Hilfeleistungseinsatz PDF Drucken E-Mail

Stromausfall in Teilen der VG Daun


In Teilen des Unterbezirkes Niederstadtfeld war am 30. August am frühen Nachmittag der Strom weg. Unter anderem in Niederstadtfeld war das Feuerwehr-Gerätehaus mit einer Bereitschaft besetzt.

Niederstadtfeld. Gegen 14:35 Uhr war der Strom in Niederstadtfeld und weiteren Gemeinden im Unterbezirk Niederstadtfeld weg. Daher wurden die Feuerwehr-Gerätehauser in den betroffenen Gemeinden mit einer Bereitschaft besetzt. Neben Niederstadtfeld waren beispielsweise auch die Orte Oberstadtfeld, Wallenborn oder Weidenbach betroffen. Die Bereitschaft wurde in Niederstadtfeld bis der Strom gegen 16:40 Uhr wieder da war aufrecht gehalten.

Im falle eines länger andauernden Stromausfalls werden die Feuerwehrhäuser in der Verbandsgemeinde Daun standardmäßig mit Bereitschaften besetzt. Nach ca. 30 Minuten oder auf Veranlassung der Wehrleitung werden in einem solchen Fall die Feuerwehren vor Ort alarmiert. In Zeiten, in denen man durch die Technisierung immer mehr auf elektrizität angewiesen ist wird diese Maßnahme immer wichtiger. So funktionieren beispielsweise neue digitale Telefone nicht wie früher ohne Strom. Bei bedarf kann also im Notfall das Feuerwehr-Gerätehaus angefahren werden. Die anwesende Bereitschaft kann entweder sofort Hilfe leisten oder entsprechende Maßnahmen über Funk organisieren. Die Funkeinrichtungen der Feuerwehr sind von der öffetnlichen Stromversorgung unabhängig.

 

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!