9. Mai 2011 - Hilfeleistungseinsatz PDF Drucken E-Mail

Auslaufendes Hydrauliköl am Müllwagen


Niederstadtfeld. Am Montag, den 9. Mai sollten die "Gelben Säcke" in Niederstadtfeld eingesammelt werden. Der Müllwagen der dafür anrückte kam allerdings nur bis zu der Einfahrt zum trombach Hof/Heilsbeger Hof an der L 65 zwischen Niederstadtfeld und Üderdorf. Dort beschädigte die Mechanik des Fahrzeuges den Hydrauliktank, der hinter dem Fahrerhaus angebracht ist. Da dieses Öl umweltgefährlich ist und in großen Mengen auslief, setzten die Fahrer des Müllwagen einen Notruf ab.

Um 16:18 löste die Leitstelle Trier Alarm bei den Feuerwehren Niederstadtfeld und Oberstadtfeld sowie bei den Stützpunktwehren Deudesfeld und Daun aus. Außerdem wurde der Wehrleiter der Verbandsgemeine Daun und die Feuerwehreinsatzzentrale alarmiert. Zunächst wurde das auslaufende Hydrauliköl mit Ölbindemittel abgestreut um es am eindringen ins Erdreich zu verhindern. Anschließend konnte das Leck im Öltank notdürftig abgedichtet werden um eine Bergung des Fahrzeugs zu ermöglichen.

Ein Ersatzfahrzeug der Müllabfuhr wurde in der Zwischenzeit herbeigerufen um die restlichen Säcke in Niederstadtfeld einzusammeln.

 


Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Niederstadtfeld mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und Mannschaftstransportfahrzeug mit Ladepritsche; Feuerwehr Oberstadtfeld mit TSF - W (TSF mit Wasser); Feuerwehr Deudesfeld mit Tanklöschfahrzeug, Schlauchwagen 500 und TSF; Feuerwehr Daun mit Kommandowagen, Mehrzweckfahrzeug (als Gerätewagen Gefahrgut 1) und Mannschaftstransportfahrzeug; Feuerwehr Einsatzzentrale Daun;
Polizei Daun und Untere Wasserbehörde Landkreis Vulkaneifel


 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!